Verblüffender Erfolg für jungen Pianisten

Große Freude bei der Musikschule Friesland-Wittmund: der 17jährige Klavierschüler Nils Schiefke aus Jever errang beim internationalen Klavierwettbewerb Pianoart den zweiten Preis! An diesem Wettbewerb nahmen 53 Teilnehmer aus 12 verschiedenen Ländern statt, getrennt nach den beiden Kategorien Profis und Amateure. Es waren immerhin 31 andere Amateure, mit denen Nils sich messen musste, doch er überzeugte mit seinem Programm aus Kompositionen von Beethoven und Chopin so sehr, dass ihm die 10köpfige Jury den zweiten Preis zusprach. Doppelt verblüffend dabei ist, dass Nils zum einen erst seit 2,5 Jahren Klavier spielt. Und zum anderen war seine Vorbereitungszeit für den Wettbewerb extrem kurz: erst seit September diesen Jahres erhält Nils seinen Klavierunterricht bei Artem Kanke, einem erfolgreichen Pianisten und Klavierpädagogen, den die Musikschule neu für ihr Kollegium gewinnen konnte. Herr Kanke schlug Nils die Teilnahme am Wettbewerb vor und bereitete ihn in ca. 2 Monaten intensiv darauf vor – mit großem Erfolg.

Zurück