Erfolg bei Jugend musiziert

Gleichermaßen aufregende wie erfolgreiche Wochen liegen hinter der 15-jährigen Querflötistin Lina Kochskämper aus Varel. Am Pfingstwochenende nahm sie am Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Lübeck teil, wofür sie sich durch ihre Siege im Regional- und Landeswettbewerb qualifiziert hatte. Unter großer Konkurrenz erspielte sie sich in Lübeck einen dritten Preis.

Zwei Wochen zuvor hatte Lina bereits beim bundesweiten Lions-Musikwettbewerb in Leipzig den Leo-Sonderpreis für das überzeugendste Nachwuchstalent gewonnen. Den für sie richtungsweisendsten Erfolg erzielte Lina aber, indem sie die schwierige Aufnahmeprüfung für das renommierte Musikinternat in Weimar meisterte und sich so einen der raren und begehrten Ausbildungsplätze dort sicherte. Ihre bisherige Musikausbildung erhielt Lina an der Musikschule Friesland-Wittmund, zuerst auf der Blockflöte bei Cornelia Thoma und in den letzten sechs Jahren bei Angela Dohmen auf der Querflöte. Nun wird sie im Sommer ihre friesische Heimat verlassen und ihren weiteren Musikunterricht bei Professoren der Musikhochschule in Weimar erhalten.

Zurück