Doppelter Sieg für Lina bei “Jugend musiziert“

Großer Jubel herrscht bei der Musikschule Friesland-Wittmund über die Erfolge ihrer Schülerin Lina Kochskämper: die 14jährige Querflötistin aus Varel errang am Wochenende beim Landeswettbewerb Jugend musiziert in Wolfenbüttel gleich zwei erste Preise!

Mit ihrem gleichaltrigen Spielpartner Johannes Zimmermann aus Oldenburg war sie in der Kategorie „Querflöten-Duo“ angetreten. Die Fachjury war so beeindruckt von dem musikalischen und virtuosen Spiel der beiden, dass sie ihre Leistung mit der höchstmöglichen Punktzahl und einem ersten Preis belohnten. Verbunden damit ist die Qualifikation für den Bundeswettbewerb.

Am Tag darauf folgte dann der zweite Erfolg für Lina: sie nahm, gemeinsam mit dem 13jährigen Schlagzeuger Mathis Kohne aus Oldenburg in der Kategorie“ Neue Musik“ teil. Auch hier gab es einen ersten Preis mit Qualifikation für die nächste Runde.

Lina wird seit 5 Jahren an der Musikschule Friesland-Wittmund durch ihre Lehrerin Angela Dohmen ausgebildet und gefördert. In diesem Zeitraum ist dies bereits ihre dritte, erfolgreiche Teilnahme an dem renommierten Musikwettbewerb „Jugend musiziert“. Nun wird sie sich im Juni auf dem Bundeswettbewerb in Paderborn mit den begabtesten jungen Musikern aus ganz Deutschland messen. Die Musikschule drückt ihr dafür fest die Daumen.

Zurück